News items:
September 2017: Прессъобщение: Първи каталог с арабски преводи на съвременни автори от България и Балканите
June 2017: Прессъобщение: Разкази на Георги Господинов и Миглена Николчина в превод на арабски
May 2017: Прессъобщение: Софийски форум за превода събира професионалисти от над 10 държави
May 2017: Press Release: Translation Collider Forum will gather professionals from over 10 countries
Resources:
Annual Report 2012
Annual Report 2011
Annual Report 2010
Annual Report 2006 - 2007



© 2001-2007
Next Page
Foundation
webmaster

Private area

ViceVersa workshop

Zweite Bulgarisch-Deutsche Übersetzerwerkstatt



Die Stiftung Next Page und das Haus für Literatur und Übersetzung Sofia laden ein zur Bewerbung für die


ViceVersa: Zweite Bulgarisch-Deutsche Übersetzerwerkstatt



Eine Veranstaltung im Rahmen des ViceVersa-Programms des Deutschen Übersetzerfonds und der Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Werkstatt wird gefördert von: Auswärtiges Amt und Goethe Institut Sofia.

Die ViceVersa-Übersetzerwerkstatt richtet sich an aktive ÜbersetzerInnen literarischer Texte aus dem Deutschen ins Bulgarische und aus dem Bulgarischen ins Deutsche. An ViceVersa können sowohl angehende als auch erfahrene ÜbersetzerInnen, die in beiden Sprachen arbeiten, teilnehmen. Für die Dauer von 5 Tagen werden wir in Sofia das perfekte Umfeld für arbeitsbezogene Diskussionen über die Besonderheiten der Übersetzung literarischer Texte beider Sprachen und aller Genres schaffen. Das ViceVersa-Format beinhaltet praktische Übungen und Diskussionen konkreter Texte der TeilnehmerInnen und gibt Gelegenheit, neue Berufskontakte zu knüpfen. Gearbeitet wird in einer Gruppe von 8 -10 TeilnehmerInnen.

Werkstattleitung: Fedia Filkova (Sofia) und Andreas Tretner (Berlin)
Ort und Zeit: 21.-27. Juli 2017 im Haus für Literatur und Übersetzung Sofia
Latinka Str. 12, Sofia, www.npage.org
Kontaktperson: Yana Genova, ygenova@npage.org

Zusatzinformationen
Arbeitssprachen sind Deutsch und Bulgarisch. Zum Abschluss erhalten die TeilnehmerInnen von den Veranstaltern ein Zertifikat. Das Seminar findet in den Räumen des Hauses für Literatur und Übersetzung Sofia statt. Den TeilnehmerInnen, die außerhalb Bulgariens ihren Wohnort haben, bieten wir eine begrenzte Anzahl von Stipendien für die Reisekosten und eine Unterkunft in Sofia an.
Zur Interessensbekundung schicken Sie uns bitte bis zum 30. April 2017:
  • Ihre Bio- und Bibliographie
  • einen Auszug einer unveröffentlichten Übersetzung (bis zu 5 S.), an der Sie momentan arbeiten, und eine Kopie des Originaltextes. Das wird auch der Text sein, an den Sie während des Seminars arbeiten werden. Es wäre sinnvoll, einen Text zu wählen, der spezifische Herausforderungen an Sie als ÜbersetzerIn beinhaltet.
  • eine kurze Beschreibung des Textes, des Autors und der Probleme, denen Sie bei der Übersetzung begegnen (bis zu 1 S.)

Schicken Sie bitte Ihre Unterlagen elektronisch an ygenova@npage.org. Die Ergebnisse werden bis zum 10. Mai 2017 bekanntgegeben. Teilen Sie uns bitte in Ihrer Bewerbung mit, ob Sie Reisegeld und/oder eine Unterkunft in Sofia während des Seminars in Anspruch nehmen wollen.

Gefördert von:



Additional information: